Grundlagen unseres unternehmerischen Handelns

Glaubwürdigkeit, Verantwortung, Fairness und Nachhaltigkeit sind die Grundlage aller Entscheidungen der Geschäftsführung der intertrex GmbH.

Darunter wird etwa der respektvolle Umgang mit Partnern und Lieferanten, die faire Behandlung und Bezahlung der eigenen Mitarbeiter oder das Streben nach größtmöglicher ökologischer Nachhaltigkeit verstanden.

Deutschland- und europaweit bestehen langjährige, belastbare Partnerschaften mit anderen mittelständischen Kurierunternehmen und Logistikanbietern. Mit dem Großteil seiner Lieferanten arbeitet intertrex schon seit der Gründung vertrauensvoll zusammen.

Mitarbeiter sind ausschließlich fest angestellt und bekommen eine übertarifliche Bezahlung und geregelte Arbeitszeiten. Gerade in der Logistik ist dies leider eine Seltenheit. Vielleicht auch aus diesem Grund ist intertrex Rahmenvertragspartner des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes e. V. geworden.

Ein möglichst geringer Energieverbrauch ist für intertrex besonders wichtig. Durch den Einsatz von modernen, spritsparenden Fahrzeugen, einer effizienten Routen- und Transportplanung und dem ausschließlichen Bezug von Ökostrom, wird versucht, den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten.

 

Wussten Sie eigentlich, dass intertrex…

  • Bekleidung „Made in Germany“ für seine Abholfahrer kauft? Pullover und T-Shirts werden bei Trigema in Baden-Würtemberg gefertigt.
  • Als Kunde von naturstrom (100% Ökostrom aus Wasser und Wind) im Jahr 2014 7382 kg CO2 im Vergleich zum bundesdeutschen Strommix gespart hat?
  • Ausschließlich nachhaltig angebauten Fair Trade Kaffee und Biomilch aus Brandenburg für seine Mitarbeiter bereit stellt?
  • In jedem Jahr rund 2.000 Euro an karitative Organisationen spendet, z.B. an „Reporter ohne Grenzen“, „Amnesty International“ oder „Die Arche e.V.“?
  • Über die Verteilung der Spenden großteils die Mitarbeiter selbst demokratisch am Jahresende entscheiden?